Hier stellen wir euch unsere wunderbaren Welpen vor.

Bildergalerie nach der ersten Lebenswoche

Zur Geburt: (aus der Sicht von unserer Hündin Ronja)

Schon einen Tag vorher habe ich gemerkt das jetzt eine spannende und anstrengende Zeit bevor steht. Immer mal wieder hat es sehr in meinem Bauch gezogen und ich musste ständig hächeln aber Ball spielen wollte ich trotzdem noch. Im Garten schien die Sonne also dachte ich mir baue ich mir hier ein schönes Nest falls das Ziehen in meinem Bauch doch noch stärker werden sollte. Fleißig grub ich unter meinem Lieblingsbaum eine bemütliche Grube und bewachte diese auch. Am Abend sagte Frauchen mir das es hier zu kalt sei und nahm mich mit rein in die warme Wurfkiste und auch diese musste ich mir noch so zurecht machen das sie perfekt für die anstehende Zeit ist. An diesem Abend hatte ich immer mal wieder ziemliche Schmerzen. Im Wechsel mit Ruhephasen, welche ich immer gleich zum schlafen ausgenutzt habe. Aber dann plötzlich ist es passiert: die Schmerzen in meinem Bauch sind stärker geworden und zum schlafen war dann keine Zeit mehr. Die Fruchtblase ist geplatzt und ich musste pressen. Ich wusste gar nicht was da los ist, aber Frauchen war immer bei mir um mich zu beruhigen. Um 02.05 Uhr war es dann so weit: mein erstes Baby kam zur Welt. Ich war so kaputt und überrascht aber habe mich gleich um sie gekümmert. Es war ein wunderschöner Moment. Gleich kurze Zeit später kam mein nächstes Baby und nun hatte ich alle Pfoten voll zu tun bis die beiden zufrieden den Weg zur Zitze gefunden haben. Umso mehr Babys kamen umso anstrengender war es alle zufrieden zu stellen aber mit Frauchens Hilfe klappte dies wunderbar.

Um 06:30 Uhr kam mein letztes Baby zur Welt und danach konnten wir uns dann alle erstmal ausruhen. Ich konnte etwas schlafen und meine Babys haben sich sattgetrunken und die Wärme meines Felles genossen, Frauchen blieb bei mir und passte auf das ich alles richtig mache.

Wir sind sehr froh das es allen gut geht und die Geburt komplikationslos verlaufen ist.

Am 15.02.2016 haben wir die Bestätigung von unserm Tierarzt

bekommen, unsere kleine Hündin Easdales Queenie Mona (Rufname Ronja)

ist trächtig.

Meine Familie und ich sind überglücklich, daß die Paarung zwischen meiner Hündin und dem Deckrüden Hercules vom blauen Chevalier (Rufname Luca)  so erfolgreich war.

Direkt bei unserer Anreise am 17.01.2016 hatten wir schon das Gefühl, die beiden Kerrys mögen sich. Am 18.-und am 19.01.2016 wurde der Deckakt

vollzogen.  Es war wie in der Natur, die Tiere hatten viel Zeit sich kennen zu lernen und die 3 Tage liefen sehr einfühlsam und harmonisch ab.

Mein Ziel  in der Züchtung  ist eine geplante Verpaarung  die zum Ursprung der Rasse Kerry Blue Terrier zurück führt.

Bestimmte Eigenschaften zu erhalten, zu verstärken oder zu unterdrücken.

Ganz wichtig ist dabei für mich,  das weiche, üppige und wellige Haar und im ausgewachsenen Alter blau in jeder Schattierung mit oder ohne dunkle Abzeichen. (Rassetypisches Irisches Fell)

Mir ist zwar bewußt, daß nicht immer sich die Gene so vererben wie man sich das wünscht, aber das wird mein großes Ziel sein in der Kerry Blue Terrier Züchtung.

Die Auswahl eines Deckrüdens habe ich kritisch vorgenommen und eine Reise

nach Niedersachsen (Oldenburg) ca. 700 km gerne in Kauf genommen.

Es hat sich gelohnt, nicht nur die Hunde haben sich gut verstanden sondern auch wir Menschen.

Meine Familie und ich werden alles menschenmögliche dazu beitragen, daß die

zu erwartenden Welpen bei uns zu Hause, im Garten und in unserem Umfeld auf  das Leben bestens vorbereitet werden.

Wir freuen uns schon riesig auf unseren Nachwuchs !!!!!!!!!!!!!!!!!

Hier finden Sie uns:

Heike Beckmann

Kerry Blue Terrier BLUESILKY
Germanenstr. 6
86836 Untermeitingen

Kontakt

Rufen Sie einfach unter +49 8232 9969958+49 8232 9969958 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Beckmann BLUESILKY Kerry Blue Terrier 2015. Ich bin Mitglied im KfT/VDH/FCI.