Herzlich Willkommen bei meiner Kerry Blue Terrier Zucht

Hier findet Ihr alles wissenswerte zu meiner Person und zu meiner Hundezucht.

 

Ihr wollt mehr erfahren über die Rasse Kerry Blue?

 

Dann bitte hier klicken:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kerry_Blue_Terrier

Und endlich war es soweit...Bei herrlichen Frühlingswetter durften wir zum ersten mal in den Garten um uns richtig auszutoben. Wir ihr sehen könnt hat es uns riesigen Spaß gemacht. Bildergalerie

Ich bin ein kleiner Kerry und heisse Argos Hercules und habe noch 2 kleine Geschwister...
Ich bin die kleine Schwester Angel Quennie Mona und stamme aus dem Zwinger "Bluesilky" und wohne noch mit meinen Geschwistern zusammen...
Ich bin die 3. im Bunde, mein Name ist Akira Quennie Mona und wir 3 wohnen im einem schönen Haus / Garten zusammen mit unserer liebenvollen Mutter Quennie Mona und dem Malinois Rüden Nando...

Mittlerweile sind fast 3 Wochen vergangen und sie entwickeln sich weiterhin prächtig. Und wie man sieht, öffnen sich bereits die kleinen süßen Äuglein.

Die Zeit vergeht und unsere kleinen Racker entwickeln sich sehr prächtig und nehmen Tag für Tag an Gewicht zu.

Hier ein paar  Bilder nach der ersten Lebenswoche.

Unsere Kerry Blue Terrier Welpen sind da!

Am 20.03.2016 wurden durch unsere Quennie Mona 1 Rüde und 2 Hündinnen geboren.

Hier findet Ihr alles weitere zu unseren Welpen: Meine Welpen.

Trächtigkeitstagebuch

Gerne möchte ich Euch bei unseren ersten Wurf an Queenie Mona`s Trächtigkeit teilhaben lassen. In diesen Trächtigkeitstagebuch werdet ihr alle News rund um Queenie Mona`s Schwangerschaft erfahren.

 

Los gehts!

1. - 3. Woche

(18.01. - 08.02.2016)

Das Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reifen Eizellen befinden. Befruchtung der Eizellen ( in den Eileitern ). Die befruchteten Eizellen wanndern in den Gebärmutterhals. Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten. Die Embryos erreichen die Gebärmutter.

Es ist noch nichts und gar nichts zu sehen! Queenie Mona verhält sich wie immer: sie geht gerne spazieren, sie isst normal ( also, nicht mehr und nicht weniger ). Vielleicht ist sie ein bisschen schneller müde. Optisch hat sich nichts verändert.

4. Woche

(09.02. - 16.02.2016)

Hundeeembryo am 25.Tag

Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Alle wichtigen Organsysteme sind angelegt, die endgültige Körperfom ist bereits erkennbar.

  • Durch Ultraschalluntersuchung kann die Trächtigkeit nachgewiesen werden.
  • Die Hündin kann zähflüssigen klaren Schleim absondern, meist ein sicheres Zeichen für eine Trächtigkeit. Die Zitzen bei der Hündin beginnen sich aufzurichten  und färben sich rosa.

 

Wir sind uns zu 90% sicher, dass sie trächtig ist. Sie ist nicht so vital wie immer; sie freut sich andere Hunde zu sehen, möchte aber nicht spielen. Ihr Bauch ist rundlicher geworden. Ihr Appetit hat zugenommen. Sie hechelt oft, auch wenn wir draußen sind und es Minustemperaturen herrschen. Sie ist irgendwie nachdenklicher geworden, als wenn sie irgendein Geheimnis weiß…

 

Am 16.02.2016 haben wir ein Ultraschalltermin. Dann wissen wir mehr…

    Queenie Mona geht es gut. Sie bekommt jetzt meistens 2 Mahlzeiten. Spaziergänge sind kürzer und schonender geworden (kein Fahrrad mehr!).

16.02.2016

(28.Tag)

So wie ich bin, konnte ich nicht länger warten und habe unseren TA angerufen und gefragt, ob wir schon heute kommen können zum Ultraschall. Die meiste Zeit auf dem Tisch war sie völlig entspannt und hat sogar geschlafen! Ich war natürlich sehr aufgeregt und habe mich riesig gefreut, als die ersten Embryos zu sehen waren..

Man kann leider nicht sagen, wie viele DA DRIN sind! Aber nicht weniger als vier. Auf den Bildern kann man ganz gut  2 Flecken sehen....Und mit ein bisschen Fantasie ein Köpfchen sehen!

28.Tag

5.Woche

(22.02. - 29.02.2016)

Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.

 

Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar.

 

Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stethoskop hörbar.

 

Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.

 

Hurra!!! Die Hälfte der Trächtigkeit haben wir hinter uns! Queenie Mona geht es soweit gut. Sie hechelt immer noch viel und hat einen Rissen-Appetit! Wenn ich sie nach ihrem Appetit füttern würde, könnte sie bald platzen. Ihr Bauch ist ein bisschen größer geworden (s.Foto) und die Zitzen sind praller und rosiger.

Danke an allen Welpeninteressenten und Freunde für eure lieben Worte!

6. Woche

(29.02 - 06.03.2016)

Die Fetalperiode ist durch die Ausdifferenzierung der Organe und des schnelle Wachstum der Welpen gekennzeichnet. Die Augenlider sind ausgebildet, die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang, die Finger separieren sich, das männliche Genital ist erkennbar und die fünf Zitzenpaare. Die Hündin nimmt an Bauchumfang zu. Die Zitzen schwellen an. Bei einigen werdenden Müttern steigt das Trinkbedürfnis.

 

Die Finger sind vollstendig getrennt und gespreizt, die Krallen ausgebildet Die Tasthaare sind sichtbar. Unsere Hündin wird auf Spaziergängen vielleicht etwas träger und spielt nicht mehr gern mit anderen Hunden. Sie schützt ihre Flanken und lässt fremde Hunde nicht mehr nah an sich heran.

Queenie Mona wird immer dicker und langsamer. Am WE haben wir die Wurfkiste gebaut! Dafür haben wir unser Waldspaziergang geopfert. Aber die Kiste ist echt gut geworden! Und wir beide haben gleich eine Sitz- und Liegeprobe gemacht.Dann kann sich Queenie Mona sich schon an die Kiste gewöhnen und darin schlafen...

Bider von der 6.Woche

Am 04.03.2016 haben wir noch mal ein Ultraschall- Untersuchung machen lassen und man konnte die Welpen sehen!

Die Welpen bewegten sich, strampeln mit den Pfötchen und auf einmal war zu sehen, wie ein Welpe das Maul geöffnet hat.

Hier finden Sie uns:

Heike Beckmann

Kerry Blue Terrier BLUESILKY
Germanenstr. 6
86836 Untermeitingen

Kontakt

Rufen Sie einfach unter +49 8232 9969958+49 8232 9969958 an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Beckmann BLUESILKY Kerry Blue Terrier 2015. Ich bin Mitglied im KfT/VDH/FCI.